Meine Buchwoche #3 zu "Soul Screamers" von Rachel Vincent

07 Oktober 2013 |
Ich kann mir heute einen richtig schönen Lesetag machen. Da freue ich  mich schon total drauf. Die letzten Tage habe ich immer nur abends gelesen, oder mal ebenso zwischendurch eine Stunde, aber das ich mal ne längere Zeit am Stück meinen Tolino in der Hand hatte, das gab es leider nicht. Ständig war irgendwas los, irgendwas zu tun. Zwar meist nur Kleinigkeiten, aber wie das nun mal so ist, läppern die sich und man weiß hinterher gar nicht mehr, wo dir Zeit überhaupt geblieben ist. Kennt ihr das?




Diese Woche waren es wieder vier Bücher, wobei ich eher sagen würde, es waren zwei ein halb. Die Kurzgeschichten um die Soul Screamers Reihe heißen nicht von umsonst Kurzgeschichten, denn beide haben nur gerade mal 65 Seiten. Also zähle ich die mal nicht als "normales" Buch.
Ich habe mich diese Woche ganz um die Reihe von Rachel Vincent gekümmert. Hatte bisher nur den ersten und den vierten Teil gelesen, was ich unbedingt ändern wollte, da ich ja bei Blogg dein Buch schon den neuesten Teil gewonnen habe.
Als erstes habe ich mich der Kurzgeschichte um Kaylee gewidmet. Sie erzählt, wie es bei ihr losgegangen ist und das sie ja absolut keine Ahnung hatte, eine Banshee zu sein. ich habe das Buch innerhalb einer Stunde oder so ausgelesen gehabt. Das geht bei so kurzen, gut geschriebenen Geschichten immer recht flott. Es hat mir gefallen zu lesen, wie langsam es angefangen hat und wie ahnungslos Kay am Anfang noch war, bevor es richtig los ging.
Danach habe ich "Rette meine Seele", also den zweiten Teil gelesen. Man kann gut sehen, wie Kaylee sich weiter entwickelt hat und auch die Geschichte von dem Seelen verkaufen für Ruhm und Geld hat mich überzeugt. Wenngleich ich es auch erschreckend fand, was die Mädchen alles in Kauf nehmen, da sie ja total ahnungslos sind.
Es folgte "Halte meine Seele", der dritte Teil, der mich echt vom Hocker gerissen hat. Mein Liebling. Total spannend und echt nicht auszuhalten, was alles passiert neben der eigentlichen Geschichte um den "Dämonenatem". Es ist bei mir nun soweit, das ich manche Protagonisten echt nicht mehr so gut leiden kann, wie noch in den ersten beiden Teilen. Es bleibt abzuwarten, wie es weiter geht.
Zum Schluss habe ich mit mein Schmankerl aufgehoben: "Todd". Da er der Charakter ist, den ich absolut abfeier, weil ich ihn einfach großartig und am Besten finde, habe ich mir diese Kurzgeschichte bis zum Schluss aufgehoben. Es hat wieder nur eine gute Stunde gedauert, bis ich damit durch war. Schade, dass es nur 65 Seiten gewesen sind. Ich hätte von Todd gerne noch so unendlich viel mehr gelesen. *lach* Ja ich weiß, es nervt, das ich den so abfeier. Mich nervt es sogar schon selbst.

Was ich sagen kann und muss ist, dass ich diese Reihe wirklich absolut empfehlen kann. Ich liebe die Handlungen, die unvorhersehbaren Wendungen, die Spannung, die Protagonisten und die Schreibweise von Rachel Vincent.
Nachdem jetzt endlich nach zwei Wochen mein Leseexemplar von "Berühre meine Seele" angekommen ist. (Dazu gibt es einen Extra "Katzenjammer Post")
Werde ich jetzt auch das Buch in die Hand nehmen und wieder in die Banshee Welt eintauchen.
Habt einen schönen Tag, ihr Lieben!



Wie war eure Buchwoche?
Kennt ihr die "Soul Screamers-Reihe"?
Wenn ja: Mögt ihr sie?






3 Zitate

  1. Hey du :)

    also ich habe die bisherigen Bände auch schon gelesen und liebe sie genauso sehr wie du :) Und es nervt gar nicht das du Todd so liebst, denn er ist einfach ne endcoole Sau :D Freu mich schon drauf, mehr von dir zu diesem Thema zu hören :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    buchesser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich bin grade über meine beste Freundin (die über mti den Kommentar geschrieben hat ;D) auf deinen Blog gestoßen. Mir gefällt es mir hier echt super. Von der Katze links unten im Eck bis zu den Katzensmileys einfach alles soooo süß :)

    Soo nun mal zu deinem Post ;D Ich liebe auch die Soul Screamer Reihe! Und nein es nervt noch garnicht (zumindest mich noch nicht ;D). Ich kann verstehen warum du Todd so liebst ;) Ich mag ihn auch. Neben Kaylee ist er eine meiner Lieblingspersonen. Nash war das auch mal, aber das muss er sich wieder verdienen :D

    Oh hast du es gut, dass du den fünften Teil gewonnen hast :) Ich muss ihn mir auch noch unbedingt besorgen. (Als hätte ich nicht schon genug zu lesen :D)

    Ich würde mich freuen, wenn du noch mehr über das Thema schreibst :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht sollte mal jemand einen Todd-Fanclub gründen, ich kenn eigentlich fast nur Leute, für die er der Lieblingscharakter ist (mich eingeschlossen)!

    Ich kann nur sagen: er wird in den nächsten Bänden immer genialer, ich hab auf englisch schon die ganze Reihe gelesen.

    AntwortenLöschen

Hi! :)
Schön das du hier gelandet bist! Ich bin für Lob und Kritik sehr dankbar und freue mich über jeden einzelnen Kommentar.
Meine Antwort findest du gleich unter deinem Eintrag.

Spam und Kommentare, die allein zur Werbung dienen, werden kommentarlos gelöscht.

Vielen Dank, dass du bei mir warst. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. :)