Rezension: Rachel Vincent - Kaylee & Todd

13 Oktober 2013 |







Titel: Kaylee
Autor: Rachel Vincent
Verlag: Mira Taschenbuch
Seiten: 65
Preis: 1,99€
Kaufen: Hier :)







Klappentext

Eigentlich wollte Kaylee Cavanaugh nur mit ihrer besten Freundin shoppen gehen. Doch der Ausflug wird zum Horrortrip: Kaylee beobachtet dunkle Schatten, die einen Jungen umschwirren, und bekommt eine Panikattacke. Ein gellender Schrei, den sie nicht stoppen kann, entringt sich ihrer Kehle. Später kommt sie in der Klinik zu sich - begegnet jedoch den Schatten erneut Alle halten Kaylee für verrückt. Zumindest alle außer ihrer Mitpatientin Lydia, die ihr eigenes Geheimnis zu haben scheint




Der erste Satz

""Danke fürs Mitnehmen, Traci!"."













Titel: Todd
Autor: Rachel Vincent
Verlag: Mira Taschenbuch
Seiten: 65
Preis: 1,99€
Kaufen: Hier :)





Klappentext

Sie können den Tod besiegen, sie sind Banshees. Aber abgesehen davon ist Todd Hudson ein normaler Teenager. Er hat eine Freundin, liebt ungesundes Essen und muss sich mit seinem nervigen Bruder Nash herumschlagen. Todd ist fast 18 Jahre alt und hat sein ganzes Leben vor sich. Da er aus einer Banshee-Familie stammt, könnte es sogar ein sehr langes Leben werden. Doch nach einem Autounfall ist Todds Zukunft plötzlich eine Frage von Leben oder Tod. Oder von etwas irgendwo dazwischen. Darüber entscheidet ein rätselhafter kleiner rothaariger Junge, ein Reaper




Der erste Satz

""Ich gehe jetzt.""




Meine Meinung

Als eingefleischter Fan der Soul Screamers Reihe war es für mich sonnenklar, mit auch die Kurzgeschichten zur Gemüte zu führen. Als erstes las ich Kaylee´s Geschichte, denn es ist sozusagen der Auftakt der gesamten Reihe. Rachel Vincent beschreibt in der Kurzgeschichte, wie alles mit ihr angefangen hat. Wie sie plötzlich anfängt zu schreien, aber niemand weiß, warum das so ist. Kaylee und ihre beste Freundin Emma gehen davon aus, es handelt sich nur um einen Panikanfall, denn leider wissen sie es noch nicht besser.
Da Kaylee so eine "Panikattacke" mitten in einem Einkaufszentrum erleidet, wird sie von ihrer Tante und ihrem Onkel eingewiesen. Sie muss eine ganze Woche lang in einer Psychiatrie ausharren und denkt irgendwann selbst, dass sie verrückt ist...


"Ein gellender Schrei stieg in mir auf. Ich drohte jeden Moment die Kontrolle darüber zu verlieren. War er erstmal ausgebrochen, würde ich ihn nicht mehr unterbinden können, solange ich hier blieb.
Kaylee Seite 10 (Tolino Shine)"


Meinem Lieblingscharakter ist auch eine Kurzgeschichte gewidmet, über die ich mich natürlich ganz besonders gefreut habe. ☺ Todd ist und bleibt einfach großartig! Es hat mir total gefallen zu lesen, wie er zum Reaper geworden ist und was soll ich sagen? Ich mag Nash jetzt irgendwie weniger, als vorher. Aber er war mir ja auch schon im dritten Band total unsympathisch...



"Ich war gestorben, und die Welt drehte sich weiter, ohne diese Tatsache auch nur mit einem kleinen Ruckeln zu quittieren. Natürlich hatte ich geahnt, dass das Leben auch ohne mich weiterging. Allerdings war es etwas völlig anderes, es tatsächlich zu erleben - und zu fühlen. Das war eigentlich das Schlimmste."
Todd Seite 37 (Tolino Shine)"


Die Kurzgeschichten lassen sich schnell weg lesen, was nicht nur an der Kürze der Bücher liegt, sondern vor allem an dem wundervollen Erzählstil, den Rachel Vincent an den Tag legt. Jedes einzelne ihrer Bücher habe ich mit Freude gelesen und ich hoffe, es werden noch einige folgen.



Fazit

Ich denke, wenn man erst einmal wie ich im "Soul Screamers" Fieber ist, kommt man um die Kurzgeschichten nicht drum herum. Ich habe jetzt erst gesehen, das auch der Cousine von Kaylee "Sophie" eine gewidmet wurde, allerdings überlege ich da noch, ob ich die wohl auch lese, denn ehrlich gesagt finde ich Sophie zum K.., na ihr wisst schon. ;)
Alles in allem haben mir die (Vor)-Geschichten von Kaylee und Todd echt super gefallen. Es hat Spaß gemacht zu erfahren, was man sich vorher nur gedacht hat, oder nur mal kurz in den eigentlichen Bücher angeschnitten wurde. Mögt ihr die Reihe, werdet ihr diese Geschichten auch mögen.













Die Reihe im Überblick
                                 
                             Rezi              Rezi              Rezi              Rezi              Rezi

                                                                                                         


                                                 Rezi              Rezi       



6 Zitate

  1. Schöne Rezi :) Waaaa jetzt komme ich wohl nicht um die Kurzgeschichten rum. Ich muss sie einfach lesen ;D Mich stört nur ein bisschen, dass ich sie dann mit dem Handy oder auf dem Laptop lesen muss weil ich keinen E-Reader habe... ich kann mich einfach für keinen der E-Reader entscheiden :( Naja... deine Rezi bringt mich grade wieder in das Soul Screamer Fieber zurück ;) Ich will am liebsten noch mal alle Bände lesen :D Aber besonders Band 5 ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin noch am überlegen ob ich die Kurzgeschichten lese, irgendwie schwanke ich da noch. Aber irgendwann werde ich sie sicher lesen. Den du hast eigentlich Recht, als Fan der Reihe sollte man sie lesen.

    Was hat es eigentlich mit der Kurzgeschichte "Sophie" auf sich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens mittlerweile hab ich das mit Sophie kapiert, konnte das erst nicht zuornden, aber damit ist ja Kaylees Cousine gemeint.

      Löschen
    2. Ach das meintest du. Ich dachte, du wolltest wissen, worum es in der Kurzgeschichte geht. Das es sich bei Sophie um Kays Cousine handelt, hätte ich dir sagen können. Sorry, habe ich wohl falsch verstanden. *schäm*

      Löschen
  3. Yiiiippie ein Fan von Soul Screamers gefunden *-* High Five!
    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen die Kurzgeschichten zu lesen *heul*
    Und Todd, naja ich weiß nicht wirklich was ich von ihm halten soll xD
    Aber wenn er so geil sein soll, überlege ich mir vielleicht seine Kurzgeschichte zu lesen ^^
    Und bei Sophie muss ich dir zustimmen, die ist so eine blöde Pute! '-.-

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ja, das ist sie in der Tat!
      Und ich muss mich wirklich als absoluter Todd-Fan outen. Er ist toll. :)
      Allerdings fand ich das schon, bevor ich die Kurzgeschichte gelesen hatte. Die hat mich in meiner Meinung schließlich einfach nur noch bestätigt. ;)
      LG zurück :)

      Löschen

Hi! :)
Schön das du hier gelandet bist! Ich bin für Lob und Kritik sehr dankbar und freue mich über jeden einzelnen Kommentar.
Meine Antwort findest du gleich unter deinem Eintrag.

Spam und Kommentare, die allein zur Werbung dienen, werden kommentarlos gelöscht.

Vielen Dank, dass du bei mir warst. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. :)