Rezension: Rachel Vincent - Rette meine Seele, Soul Screamers (2)

09 Oktober 2013 |





Titel: Rette meine Seele
Reihe: Soul Screamers (2)
Autor: Rachel Vincent
Seiten: 304
Leseprobe: Hier
Preis: 9,99€
Kaufen: Hier 










Klappentext

Kaylee hatte sich darauf gefreut, mit Nash zum Konzert zu gehen. Aber schon nach wenigen Songs bricht der Popstar tot auf der Bühne zusammen. Kaylee versteht es nicht. Sie hätte doch wie sonst auch den Tod vorhersehen müssen! Aber da war kein Schatten, kein dunkler Nebel. Von einer Reaperin erfährt sie, dass die Sängerin ihre Seele bereits fortgegeben hatte und wer als Nächstes sterben wird. Jemand, den sie kennt 
Kaylee setzt alles daran, diesen Menschen zu retten, und muss dafür sogar ihre Beziehung mit Nash aufs Spiel setzen. Denn immer mehr Teenager schließen mit leuchtenden Augen einen Pakt mit dem Tod: Für Ruhm und Erfolg verkaufen sie ihre Seelen und nehmen ewige Qualen in Kauf. Dem muss Kaylee ein Ende setzen. Auch wenn sie dafür in die Welt der Dämonen muss.


Der erste Satz


"Die Welt lag Addison Page zu Füßen."



Meine Meinung

Was tut man nicht alles für Ruhm und Geld? Da verkauft man mal eben seine Seele und denkt, alles wird gut. Was es allerdings damit auf sich hat und welchen Preis man dafür bezahlen muss, darüber scheinen die Charaktere in dieser Geschichte nicht nachzudenken. Aber zum Glück gibt es ja Kaylee, die alles dran setzt, um den Mädchen zu helfen. Blöd an der Sache ist nur, das Nash darüber überhaupt nicht begeistert ist, und sich lieber raushalten würde. Doch nach langen Diskussionen gibt er schließlich nach und hilft seiner Freundin.
Mich hat es total geschockt, was sich Rachel Vincent hier zusammen gereimt hat. Es ist wirklich erschreckend, dass die betroffenen Mädchen nicht einmal mit der Wimper zucken, sondern sofort bereit dazu sind, für ein ruhmvolles Ansehen ihre Seele herzugeben. Erst als diese von Kay erfahren, was es damit auf sich hat, bekommen sie dicke Backen und möchten es sofort rückgängig machen. Aber das ist natürlich nicht so einfach.

Mich hat es sehr gefreut, dass Todd hier eine größere Rolle spielt, wie noch in dem ersten Teil der Reihe. Er ist einfach so wundervoll. Ich hatte es noch nie zuvor, das ich einen fiktiven Charakter so sehr abgefeiert habe, wie Todd.
Kaylee ist mir in "Rette meine Seele" allerdings ziemlich auf die Nerven gegangen. Habe ich sie im ersten Band noch echt gemocht, ist sie hier echt anstrengend. Sie nölt und jammert und hört gar nicht mehr damit auf. Allen voran ging es mir total auf die Nerven, wie sie mit ihrem Vater umspringt. Ja, er war lange weg, aber er ist ja jetzt wieder da und kümmert sich. Muss man dann auf zig Seiten die Vorwürfe wieder ausgraben, dass er ja so lange nicht für sie dagewesen ist?! Es reicht doch völlig, es mal kurz anzuschneiden, von mir aus auch ein zweites Mal, aber bitte nicht ständig!


"Es war wirklich nicht seine Schuld. Wenn das ganze Schlamassel hier vorbei war und die Lügerei ein Ende hatte, würde ich ihm ein ganzes Blech Brownies backen. Denn mit Schokolade kann  man sich viel besser entschuldigen als ohne.
Seite 166 (Tolino Shine)"


Bis auf diesen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings wieder mal überhaupt nichts zu meckern. Ich finde die Protagonisten toll gelungen, der Schreibstil ist wieder einmal großartig und die Geschichte ist so spannend geschrieben, das ich nicht anders konnte, als dieses Buch innerhalb weniger Stunden zu inhalieren.



Fazit

Ich bin so verdammt froh auf diese Reihe aufmerksam geworden zu sein. Selten schafft es eine Autorin mir ihre Protagonisten so ans Herz zu legen, das ich gar nicht mehr aus dem Schwärmen hinaus komme. Die Geschichte war wieder so unerträglich spannend, das Nagel kauen vorprogrammiert war. Außerdem gefällt es mir echt gut, wie man die Entwicklung der einzelnen Charaktere hautnah miterlebt. Ist Kaylee am Anfang noch total ahnungslos, nimmt sie hier Unterricht bei Nash´s Mom, um mehr über das Banshee-Dasein zu erfahren um auch gleichzeitig besser damit umgehen zu können. Sie ist total wissbegierig und schlägt sich meiner Meinung nach echt gut. Ich freue mich wie blöd auf die Fortsetzungen der Reihe.







Die Reihe im Überblick
                                 
                             Rezi              Rezi              Rezi              Rezi              Rezi

                                                                                                         


                                                 Rezi              Rezi       


4 Zitate

  1. Hey :)
    Deine Rezi ist echt schön geschrieben! Das rumgenöle von Kaylee hat mich auch ein bisschen gestört. Irgendwann langt es mal. Und ständig die Vorwürfe an ihren Vater. Dann soll sie einmal ihren Frust rauslassen und dann ist gut :D Aber sonst fand ich das Buch auch toll :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Genau so sehe ich das auch. Einmal explodieren und gut ist, aber nicht ständig rum jammern.
      Wie gut, dass da aber eher im Huntergrund geschehen ist und es dem Buch im Ganzen nicht geschadet hat.
      LG
      Kitty

      Löschen
  2. Ja, manchmal nervt Kaylee ein bisschen, aber im Großen und Ganzen mag ich sie. Und ich hatte im Buch den Eindruck, dass die Mädchen, die ihre Seele verkauft haben, wirklich keinen Schimmer davon hatten, dass das endlose Todesqualen bedeutet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag sie auch. Musste nur anmerken, dass es mir hier wirklich zu viel war mit ihrer Meckerei. Das hat mich schon arg gestört, weswegen ich ja auch keine volle Punktzahl geben konnte.
      Die hatten auch keinerlei Ahnung, allerdings frage ich mich doch vorher, was alles passieren könnte, wenn ich meine Seele nicht mehr habe, oder? Das alles super toll wird, sobald man ohne rumläuft ist doch völliger Quatsch.
      Na, wie gut, dass sie noch aufgeklärt wurden, auch


      SPOILER
      wenn es für manche schon zu spät war. :(

      Löschen

Hi! :)
Schön das du hier gelandet bist! Ich bin für Lob und Kritik sehr dankbar und freue mich über jeden einzelnen Kommentar.
Meine Antwort findest du gleich unter deinem Eintrag.

Spam und Kommentare, die allein zur Werbung dienen, werden kommentarlos gelöscht.

Vielen Dank, dass du bei mir warst. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. :)