Buch Woche 27

23 März 2013 | 2 Zitate

Da ist sie, die neue Buchwoche. Ich bin diesmal richtig früh dran. :) Gönne mir heute einen freien Tag. Es wird nichts gemacht, was ich nicht gerne mache. Also nichts mit Hausarbeit und die Wohnung werde ich, trotz schönem Wetter und Sonnenschein, heute auch nicht verlassen.
Zu der neuen Buchwoche: Den ersten Absatz kann ich eigentlich gleich so stehen lassen, wie er letzte Woche auch ausgesehen hat. Es hat sich nämlich nichts daran geändert. :(




Buch Woche 26

20 März 2013 | 2 Zitate
Ich habe eigentlich total viel zu erzählen, aber leider nicht mehr wirklich viel Zeit. Habe morgen Frühschicht, was bedeutet, das mein Wecker um 4:15 klingelt. :( Dadurch, dass bei uns der Winter erneut ausgebrochen ist (und das am Frühlingsanfang!), werde ich wohl noch früher aufstehen müssen. Die Heimfahrt heute Abend war schon die Hölle, da die Straßen nicht wirklich frei waren.
Bevor ich allerdings ins Bett gehe, möchte ich mich noch der neuen Buchwoche widmen. Hier kommt mein Lückentext für diese Woche:




Rezension: Level 26 - Dunkle Prophezeihung

11 März 2013 | 4 Zitate






Titel: Dunkle Prophezeihung
Reihe: Level 26 (2)
Autor: Anthony E. Zuiker & Duane Swierczynski
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 439
Preis: 9,99€
Kaufen: Hier :)






Klappentext

Steve Dark ist Experte im Aufspüren von Serienkillern. Seit kurzem hat er den Dienst wegen psychischer Probleme quittiert. Doch nun treibt ein neuer Täter sein Unwesen im Land. Er tötet die Opfer nach bekannten Tarot-Motiven. Dark erkennt, dass die Behörden dem Killer nicht gewachsen sind, und will selbst eingreifen. Da tritt eine mysteriöse Frau an ihn heran. Ihr Angebot: Unbegrenzte Mittel, solange Dark exklusiv für sie Serienkiller jagt. Ohne die Grenzen von Justiz und Moral ...


Inhalt

Nachdem der letzte Serienkiller, den Steve Dark zur Strecke bringen konnte, seine gesamte Familie ausgelöscht hat, quittiert er seinen Dienst bei den Special Circs, einer Organisation des FBIs, die sich auf Serienkiller der Stufe 26 spezialisieren. (Die Schlimmsten Killer überhaupt)
Er möchte ganz für seine Tochter da sein, die als Einzige aus seiner Familie überlebt hat.
Doch schon bald erkennt er, dass die Morde des TKK (Tarot-Karten-Killer) ihn nicht los lassen und er macht sich mit Hilfe der geheimen Frau Lisa auf die Suche nach ihm.
Da Steve durch die Mittel, über die Lisa verfügt immer als Erster an den Tatorten erscheint, macht ihn das zum Hauptverdächtigen. Schon bald wird er überall nach ihm gefahndet, was die Vollstreckung des Killers nicht gerade einfacher macht.
Selbst seine alten Kollegen legen ihm Steine in den Weg, weil davon ausgegangen wird, eine dunkle Seele würde ihn ihm schlummern, da er seinen Killer nicht einfach nur gefangen, sondern auf barbarische Art und Weise getötet hatte.
Steve Dark geht zu einer Tarotkarten Legerin. Er lässt sich seine eigenen Karten legen und findet erst spät raus, dass seine eigenen Karten in Verbindung mit denen des Serienkillers stehen ...

Rezension: Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten (3)

11 März 2013 | Kommentieren






Titel: Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten
Reihe: Edelsteintrilogie (3)
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Seiten: 482
Preis: 18,99€
Kaufen: Hier :)




Klappentext

Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: Zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gwendolyn und Gideon - Liebeskummer hin oder her - nicht nur auf einen rauschenden Ball im 18. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit kopfüber ins Abenteuer stürzen ...


Inhalt

Gideon hat Gwendolyn ihr Herz gebrochen. Damit ihr nicht noch mehr weh getan werden kann, geht sie, so gut es geht, auf Abstand zu ihm. Sie setzt sich mehr mit den Geheimnissen auseinander, die es schon im zweiten Band zu Lösen galt - und schafft es diesen auf die Spur zu kommen.
Lesli, der geheimnisvolle Mann, der im zweiten Band kennen gelernt wurde, der Bruder von Gideon und sie selbst arbeiten zusammen und kommen so einigen Sachen auf die Spur, die Gwendolyn eigentlich gar nicht wissen möchte, die aber äußerst wertvoll sind.
Sie kommen ins Grübeln, nicht zuletzt, weil sie sich erneut mit Paul und Lucy treffen und sich mit ihnen auseinandersetzen.
...
Auf dem Ball im 18. Jahrhundert wird Gwendolyns Liebe zu Gideon auf eine harte Probe gestellt, da sich ihm ein anderes Mädel an den Hals wirft. Was Gwen schier wahnsinnig vor Eifersucht macht.
Es folgt eine unglaubliche Tragödie (Bei der ich fast geheult hätte) und alles scheint verloren zu sein. Doch in dem Moment hört Gideon in sich hinein...

Rezension: Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten (2)

11 März 2013 | Kommentieren






Titel: Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten
Reihe: Edelsteintrilogie (2)
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Seiten: 389
Preis: 16,99€
Kaufen: Hier :)





Klappentext

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!


Inhalt

Gwendolyn und Gideon sind auf der Mission "Die Welt zu retten". Sie suchen nach den restlichen Männern und Frauen, deren Blut noch in dem Chronografen fehlt. Meist jedoch reist Gideon allein zu den Personen um ihnen das Blut ab zu schwatzen.
Gwen lernt unterdessen, wie man sich in der Vergangenheit zu benehmen hat. Sie lernt angemessen zu sprechen und viele andere Dinge, wie zum Beispiel, wie man einen Fächer richtig halten muss, oder aber, dass es nicht gerne gesehen wurde, wenn man als Frau früher beim Lachen die Zähne zeigte. Beim Menuett tanzen tut sie sich schwer und auch ihre Gefühle zu Gideon nagen schwer an ihr, da er die Ihre nicht zu erwidern scheint.
In Saphirbau lernt Gwendolyn einen alten Mann kennen, der ihr sehr, sehr vertraut ist, der einiges zur Geschichte beiträgt und der die Story so spannend macht, dass man Buch kaum aus der Hand legen kann...

Buch Woche 25

10 März 2013 | 2 Zitate
Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Die neue Buch Woche ist schon gestartet. Bevor ich mir ein heißes Bad gönne, werde ich mich mal an den Lückentext machen.
Mal so nebenbei: Ist es bei euch auch so unglaublich kalt? Bei uns ist es das und dazu hat es auch wieder angefangen zu schneien. Ich kann es langsam nicht mehr sehen. Wird Zeit, das der Frühling kommt. :)




Buch Woche 24

06 März 2013 | 1 Zitat
Da war ich Ewigkeiten damit beschäftigt, mein Blog etwas Aufzuhübschen, das ich fast wieder die Buch Woche verpasst hätte. *schäm* Aber es lag nicht nur an dem designen, auch sonst ist bei mir zur Zeit die Hölle los. Darüber werde ich aber einen Extra Post veröffentlichen. Habe hier auch noch zwei Bücher liegen, die auf eine Rezension warten und mein aktueller Lesestoff kommt im Moment auch viel zu kurz. Habe derzeit einfach viel zu wenig Zeit. Was sich hoffentlich bald mal ändern wird. :)
Nun aber auf zur neuen Buch Woche: