Blogtour:
Abgründe

03 November 2014 |
Es freut mich sehr, dass ich euch nicht nur zu meiner ersten Blogtour begrüßen, sondern dass ich sogar den Anfang machen darf. 
Die Blogtour zu dem Thriller "Abgründe" von Nadine d’Arachart und Sarah Wedler geht über ganze zehn Stationen. Jede davon behandelt ein anderes Thema und hält viele Überraschungen und auch einen tollen Gewinn parat. Es ist keine Blogtour, wie man sie ursprünglich kennt, sondern eine ganz Besondere, denn:


Sie ist interaktiv! Es warten Spiele auf euch, Aufgaben, und Rätsel, die es zu lösen gilt. Für jedes geknackte Rätsel bekommt ihr ein Los und kommt so dem tollem Gewinn immer näher. Mehr dazu und auch das Kleingedruckte zum Gewinnspiel erfahrt ihr weiter unten in diesem Beitrag.
Aber nun erstmal viel Spaß bei dieser, meiner ersten Station:


Teilnehmer:

1. Kitty von My Books Paradise
2. Michelle von Mimos Welt
4. Philly von Wortgestalt
5. Aly von Magische Momente
6. Danni von mydanni
7. Uwe von TVCs kleine Welt
10. Nane von Nanes Leseecke


Wie tief können menschliche Abgründe sein?

Quelle: Klappentext & Cover: Amazon.de
"Abgründe" befasst sich, wie der Titel schon sagt mit den menschlichen Abgründen. Jeder hat schließlich sein eigenes, kleines Geheimnis, welches man niemanden preis geben würde. Man nimmt es mit ins Grab, ohne, dass irgendjemand überhaupt nur auf die Idee kommt, das man eins hat. Dabei unterscheiden sich natürlich die eher weniger schlimmen, von den ziemlich schlimmen Geheimnissen. In "Abgründe" werden Frauen, die eher schlimme Geheimnisse haben, ziemlich hart bestraft----> Sie werden bestialisch getötet und hinterher auch noch mit einem "A", welches sich gut sichtbar auf deren Stirn befindet, gekennzeichnet. "A" = Abgründe?!
Die Ermittler, allen voran Ethan tappen völlig im Dunklen und kommen dem Täter einfach nicht auf die Spur. Doch irgendwann bemerken sie, das Ethan wohl mehr mit der Sache zutun hat, als sie jemals für möglich gehalten haben...


Und für alle, die lieber hören als lesen:


"Abgründe" besteht aus 74 kurzen, angenehmen Kapitel und hat insgesamt 279 Seiten, die einiges an Überraschungen parat halten und eine sehr düstere Stimmung mit sich bringen.
Diese Stimmung ist übrigens auch sehr gut an dem Trailer erkennbar:



Ich kann sagen, dass mir dieser Thriller wirklich gut gefallen hat, näheres dazu könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.
Mehr Informationen zu "Abgründe" und auch zu den beiden sympathischen Autorinnen gibt es hier:




Gewinnspiel:

Die heutige Frage lautet:

In welche menschlichen Abgründe durftet ihr schon blicken – beispielsweise in Büchern, Filmen oder im echten Leben?

Postet die Antwort per Kommentar unter diesen Beitrag und ergattert das erste Los.
Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen.
Wie das geht?
An jedem Tag der Blogtour stellen wir entweder eine Frage (die ihr in einem Kommentar beantworten könnt) oder es gibt ein Rätsel zu lösen, dessen Antwort ihr bitte per Kontaktformular versendet. Für jede beantwortete Frage und für jedes gelöste Rätsel gibt es ein Los – das heißt, ihr könnt an jedem Blogtour-Tag ein Los sammeln, bis ihr schließlich 10 Stück habt. Ach ja, bis zum Ende der Blogtour könnt ihr unter jedem Beitrag einen Kommentar hinterlassen und jedes Rätsel lösen. Erst nach Ende der Blogtour könnt ihr keine Lose mehr sammeln.
Wie kommt ihr an Zusatzlose?
Zusätzliche Lose könnt ihr dadurch sammeln, dass ihr für die Blogtour werbt. Dies könnt ihr über FB, Twitter, eure Blogs, Google+ usw. machen. Für jeden „Beweis“-Link den ihr über die Kommentarfunktion postet, bekommt ihr ein Zusatzlos. So könnt ihr zu euren 10 Losen unendlich viele weitere Lose sammeln und eure Gewinnchancen erhöhen.


Was gibt es zu gewinnen?


„Abgründe“ (signiertes Printbuch (wahlweise auch E-Book))
+ Amerika-Paket mit typisch amerikanischen Leckereien
+ Goodie-Paket mit Lesezeichen, Handy-Anhänger, Abgründe-Kärtchen, Schüsselanhänger



 „Abgründe“ (signiertes Printbuch (wahlweise auch E-Book))
+ Goodie-Paket mit Lesezeichen, Handy-Anhänger, Abgründe-Kärtchen, Schlüsselanhänger



 „Abgründe“-E-Book


Teilnahmebedingungen:

An der Verlosung dürfen nur volljährige Personen teilnehmen. Die Gewinnerziehung erfolgt per Losverfahren. Die Gewinnernamen werden auf allen teilnehmenden Blogs sowie auf der Facebook-Seite www.facebook.de/darachart.wedler veröffentlicht. Die Gewinner müssen sich selbstständig innerhalb von einer Woche melden (kontakt@write-fever.de), sonst wird neu ausgelost.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutz: Für die Gewinnspielteilnahme müssen keine Adressdaten angegeben werden. Nur die Gewinner müssen ihre Daten zur Verfügung stellen, damit die Gewinne zugestellt werden können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

Ich wünsche euch ganz viel Glück.

Und an die fleißigen Lossammler unter euch: Morgen geht es bei der lieben Michelle weiter. Dort erwartet euch ein kleines Spiel... Aber ich möchte nicht zu viel verraten. Schaut einfach mal vorbei.

Kitty 



Ansprechpartner der Blogtour laut Impressum auf www.write-fever.de (Nadine d’Arachart und Sarah Wedler)

53 Zitate

  1. Guten Morgen,
    abgründe oh da gibt es einige und in Büchern hat wohl Herr Lee das abo drauf alle in 10 Seiten zu bringen.Im Leben sind es immer so die Sachen wo man nicht mit rechnet,wen plötzlich Freunde sehr seltsame Dinge tun oder man das Messer im Rücken hat ohne das man weiß warum da schauert es mich erstmal immer.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher werde ich mir auf jeden Fall ansehen. :-O
      Ja stimmt schon, es ist nicht schön, wenn Freunde auf einmal Dinge machen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Leider spreche auch ich da aus Erfahrung. :-/

      Löschen
  2. Huhu,
    erstmal danke für den tollen Beitrag!
    Menschliche Abgründe gibt es viele. Einer der mich immer wieder schockiert ist die Lügerei. Nicht einfach mal hier und da, sondern wenn dein Gegenüber so wie du ihn zu glauben kennst, alles gelogen ist. Man das selbst aber erst mitbekommt, wenn dieses Gerüst eingestürzt ist.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)
      Das finde ich auch. Ich hasse es ja eh angelogen zu werden, aber wenn man auch noch mitbekommt, dass das Gegenüber gar nicht der Mensch ist, den man zu kennen glaubte, ist das schon echt heftig.

      Löschen
  3. "Seven" ein Film, der mich jedes Mal wieder erschüttert.
    Was muss passieren, dass ein Hirn so anfängt zu ticken?
    Grausig ...

    Der Trailer ist schon irgendwie interessant, weckt aber auch große Erwartungen in mir ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. :) Als ich diese Station "zugeteilt" bekommen habe, musste ich auch sofort an den Film denken. Keine Ahnung, wie oft ich den schon gesehen habe: Ich finde ihn immer wieder erschreckend, aber auch brillant.

      Löschen
  4. Hallo,

    eine sehr interessante Buchvorstellung. Ich habe gerade erst einen Thriller beendet und festgestellt, dass ich dieses Genre in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe.
    Leseprobe und Rezension schau ich mir sicher auch noch an, nur den Buchtrailer nicht. So was finde ich persönlich überflüssig.

    Ich muss sagen, im richtigen Leben bin ich noch mit keinem menschlichen Abgrund in Kontakt gekommen, jedenfalls nicht persönlich. In dem Thriller "Cupido" von Jilliane Hoffman den ich heute beendet habe, tut sich da aber ein ganz schöner Abgrund auf. Ein Serienkiller schneidet blonden jungen Frauen bei vollem Bewusstsein das Herz aus dem Brustkorb und klebt ihre Lider an den Brauen fest, damit sie alles mit ansehen müssen. Wenn das kein menschlicher Abgrund ist, weiß ichs auch nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Cupido" habe ich hier noch ungelesen liegen. Ich glaube das sollte ich mal schnell ändern, oder? Es hört sich auf jeden Fall sehr nach einem Buch für mich an.
      Stimmt, das ist auf alle Fälle ein ziemlich schlimmer, menschlicher Abgrund.

      Löschen
    2. Definitiv, ja :D Ich fands wirklich spannend, auch wenn das gruselige von dem alle bei diesem Buch sprechen gefehlt hat. Morgen werde ich auf meinem Blog die Rezension veröffentlichen, wenn du magst schau ruhig mal vorbei ;) Würde mich sehr freuen. Allerdings habe ich auch da wieder festgestellt: Gute Bücher sind viel schwerer zu rezensieren als schlechte :D

      Ein schönes Wochenende,
      Julia

      Löschen
  5. Huhu meine Liebe,
    auf eure Blogtour habe ich mich richtig gefreut, denn das Buch klingt doch sehr vielversprechend und muss mir gleich auch direkt mal deine Rezi anschauen!

    Zu eurer Frage fällt mir direkt The Purge 2 ein! Die Nacht der Säuberung, wo Morde für ein paar Stunden legal sind! Dort fand ich besonders erschreckend, wie sich ein alter Mann als Purge Opfer an eine reiche Familie verkauft hat! Wie schlecht muss man sein, dass man für das Morden auch noch zahlt! Krank! Aber trotzdem ein sehr guter Film, der mich nachts hat nicht mehr schlafen lassen!
    Liebste Grüße
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von "The Purge" noch nie was gehört, aber jetzt werde ich mir das mal anschauen. Hört sich ziemlich erschreckend an.
      Werde gleich mal nachschauen, ob es den nicht günstig bei rebuy gibt. Oder ich schaue heute abend mal in der Videothek vorbei.

      Löschen
  6. Hallo,

    da ich viele Krimis & Thriller lese und höre, konnte ich schon in viele Abgründe sehen. So auch bei Nebelflut, einem anderen Thriller der beiden geschätzten Autorinnen. Auch hier spielt die Vergangenheit eine große Rolle, ist das Ende überraschend und abgründig. Sehr empfehlenswert ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir gleich mal notiert. Vielen Dank, für den Tipp :)

      Löschen
  7. Hier kommt mal mein link zur Werbung auf meiner Seite, die ich auch schon auf FB bekanntgegeben habe.
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/
    Gleich folgt mein Kommentar =)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Als Thrillerleser habe ich schon vieles in Büchern erlebt! Oft meint man, man hat wirklich schon alles gelesen, dch dann ist man immer wieder aufs neue entsetzt, welche menschliche Abgründe sich trotzdem noch auftun können! "Das Parfüm" ist jetzt zwar kein richtiger Thriller, aber wenn man den Duft der Menschen sammelt und diese häutet, dann finde ich das schon ganz schön abgedreht. Auch das Finale des Buches hat mich dann ziemlich geschockt....
    Persönlich habe ich nur Lügen und Verleumdungen wahrgenommen...das hat mir auch genügt.
    Dann probier ich heute Mal mein Glück!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abgedreht ist da ja noch milde ausgedrückt. :-O Ich glaube ich würde es eher als krank betiteln. :-O
      Lügen und Verleumdungen sind wirklich genug und auch total gemein und überflüssig. Ich kann einfach nicht verstehen, warum manche Menschen so was tun.

      Löschen
  9. Kommentar von Karin:

    Hallo und guten Tag,
    zu dieser Fragestellung fällt mir spontan als Antwort nur der Film/Buch..\"Das Schweigen der Lämmer \"
    Dieser Buffalo Bill, der die Mädchen erst gejagt hat um sie dann zu häuten , war noch schon sehr weit vom normalen menschlichen Denken und Handeln entfernt und da haben sich doch wirklich Abgründe in der Seele, Verhalten zu seinen Mitmenschen und überhaupt aufgetan.
    Genauso dieser Dr. Hannibal Lector auch so eine unheimliche Gestalt und auch da gab es nur Abgründe ......
    Bin deshalb gespannt, welchen Abgründen ich in dieser Blogtour begegnen werde.
    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hannibal ist schon ein ziemlich gutes Beispiel. Ich habe jetzt nicht alle Filme gesehen, muss ich gestehen, aber das, was ich kenne reicht schon. :-O

      Löschen
  10. Halli-Hallo! ☺

    Ich habe es mir gerade noch einmal anders überlegt und nehme doch an der Blogtour teil. ;-)

    Also in den bisher tiefsten menschlichen Abgrund, in den ich bisher geblickt habe, war die "Sache" mit dem österreichischen Josef Fritzl, der seine eigene Tochter 24 Jahre lang im Keller gefangen gehalten, sie dort ständig missbraucht, vergewaltigt und so insgesamt 7 Kinder mit ihr gezeugt hat...
    Ich denke, diese Geschichte ist jedem schon bekannt, schließlich wurde lang und breit darüber berichtet.

    Werbung für die Blogtour - Station 1 habe ich auch schon auf meinem Google Profil gemacht:
    https://plus.google.com/u/0/107979949095055355992/posts

    Allerliebste Grüße ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, ich weiß noch, als ich das in den Nachrichten gesehen habe. Unfassbar. Ich kann bis heute nicht verstehen, was in ihm vorgegangen ist. Warum zur Hölle tut man so was?!

      Werbung ist notiert. :)

      Löschen
  11. Spontan kam mir der Film Sieben in den Kopf, in Krimis die ich gelesen hab gab es natürlich auch viele Abgründe.Aber auch im echten Leben wird man leider nicht verschont wenn man das Glück hat nicht selbst mit soetwas in Berührung kommt dann reicht es sich die Nachrichten anzuschauen , Menschen die Amoklaufen wie in Norwegen Entführungen Terroristen und soviel mehr :(

    Werbung hab ich auf FB gemacht
    geteilt https://www.facebook.com/carina.orthoff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube "Sieben" war bei den meisten gleich im Kopf präsent. Mir ging es da auch nicht anders.
      Selbst wenn man selbst (zum Glück) nicht persönlich in so einer Situation war hast du schon Recht: Man muss nur die Nachrichten anstellen. Schlimm!

      Löschen
  12. Hallo,

    ich lese zwar selten solche Bücher aber das hört sich interessant an - genau wie die Blogtour dazu.
    Früher hab ich sehr gerne Horrorfilme geguckt und dementsprechend schon einiges gesehen. Das gute dabei ist aber, dass man dabei weiss das es alles nicht echt ist. Was man aber alles so aus den Nachrichten mitbekommt mit der ganzen Gewalt find ich aber noch um einiges schlimmer.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon. Wenn man einen Film sieht, kann man sich glücklich schätzen, dass alles nur fiktiv ist. Bei den Nachrichten wünschte ich mir, dass man das davon ebenfalls sagen könnte. Blöd, dass es da leider die bittere Realität ist. :(

      Löschen
  13. Hallo, ich habe leider mal mit erleben müssen, wie es ist wenn jemand durch Drogen tief nach unten singt und fast nicht mehr hoch kommt.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au weia. Das ist wahrlich kein schönes Erlebnis. :( Tut mir Leid.
      Ich hoffe, die Person hat es geschafft, und ist da wieder raus gekommen?

      Löschen
  14. Hallo und vielen Dank für die tolle Blogtour! Ich habe (leider) auch schon - vor allem beruflich - in einige menschliche Abgründe blicken müssen, wie Gier, Hass, Neid, Jähzorn, Egoismus. Und diese Abgründe kenne ich natürlich auch aus Büchern oder Filmen, in der Regel Psychothrillern oder Krimis. Besonders krass finde ich da übrigens die Cody McFadyen-Reihe. Das ist wirklich nur was für ganz starke Nerven...

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut. Cody Mcfadyen sollte man nicht lesen, wenn man schwache Nerven hat. Ich hoffe sehr, dass es ihm bald wieder gut geht.
      Tut mir Leid, dass du selbst schon so viele Abgründe miterleben musstest. :(

      Löschen
  15. Endlich startet eure Blogtour <3

    Hab mir gleich mal den Trailer angeschaut - der ist richtig gut gemacht! Vor allem die Stimme des Erzählers ist richtig passend gewählt. Ich finde Buchtrailer generell richtig, richtig toll und freu mich immer, wenn es passenderweise welche zum Buch gibt. Vielleicht liegt das auch an meiner Liebe zu Filmen?

    Menschliche Abgründe gibt es wohl viele, da gefällt mir die Antwort von Katja eins über mir ganz gut die ich mit Lügen und Betrügen ergänze.

    Und auch wenn wir selbst schon mit diesen Abgründen konfrontiert wurden oder selbst schon Abgründe erlebt haben, so ist das zumindest niemals so schlimm wie in den Büchern oder Filmen oder Serien die ich schaue.
    Es sind diese tiefen, grausamen Abgründe die über die Grenzen hinausgehen die uns Angst machen und die wir aber trotzdem so spannend finden, dass wir uns den nötigen Stoff entsprechend holen ;)

    "Evil" ist ein Buch, das menschliche Abgründe gut widergibt. Ebenso "Still". Beides Bücher die sich am meisten bei mir im Gedächtnis eingebrannt haben.

    In Sachen Film fällt mir spontan "Zwielicht" (mein absoluter Lieblingsfilm), "Memento" und "Identität" ein.

    Zur Zeit schaue ich "The Walking Dead" (Staffel 3 - Mensch ist das Spannend!!) und hier kann man beobachten, wie sich die Charaktere mit der Zeit wandeln durch das erlebte. Wie gut und böse verwischen, wenn man sich ans nackte Überleben klammert.

    Bin gespannt was mich so die Tage erwartet :)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt der Trailer auch richtig gut. :) Er ist so unfassbar passend.
      "Evil" war ganz, ganz furchtbar. Ich bin immer noch geschockt, wenn ich daran denke. "Still " kenne ich leider noch nicht.
      Und von den Filmen kenne ich glaub ich auch keinen. Aber im Moment bin ich eh nicht so der Filme-Typ. :-O
      Das Twd Beispiel kann ich ebenso unterschreiben. Wenn es ums Überlegen geht, werden die menschlichen Abgründe natürlich irgendwann sichtbar. Warum bin ich nicht selbst auf dieses Beispiel gekommen?

      Löschen
  16. Diese Blogtour ist doch mal etwas ganz anderes und die Themen bisher interessant (kenne ja nur Tag 1 & 2 aber dennoch) ;)

    Bei Abgründen muss ich an eine der letzten Buchreihen denken, die ich las und zwar die Reihe zu "Die Bestimmung", zu der es dieses Jahr auch den ersten Film gab.

    Ohne viel spoilern zu wollen hat mich als Erstes das Kastensystem und dort das der Ferox schockiert. Dass es als normal empfunden wird sich selber und andere zu verletzten (sodass dies sogar oft zum Tod führt) und auszustoßen ohne Möglichkeit für ein wirkliches Leben, sagt einiges über die wirklich abartige Gesellschaft aus.

    Die Kinder werden in diesem Glauben erzogen, von ihren Familien fortgerissen und wachsen weiterhin in diesem Alltag auf. Ein Selbstmord wird dort noch als mutige Heldentat gefeiert. Wie tief müssen die menschlichen Abgründe sein, dass man so etwas krankes als wundervoll beschreiben kann?

    Lieben Gruß
    Fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch ein sehr gutes Beispiel. Ich habe die Reihe verschlungen und liebe sie wirklich sehr. Das Kastensystem ist allerdings wirklich schockierend.
      Stimmt. Ich kann auch nicht verstehen, wie man so was als wundervoll betiteln kann. Keine Ahnung, was in deren Köpfen vor sich geht.

      Löschen
  17. Hallo, die Beiträge werde ich gespannt weiter mitverfolgen, das klingt richtig spannend! Vielen Dank für die Vorstellung


    Da ich bevorzugt Horrorbücher lese, Horrorfilme schaue und Horrorgames zocke, fällt es mir doch ziemlich schwer zu sagen, was wirklich der allertiefste Abgrund war. Da habe ich wirklich schon alles mögliche gelesen, was man hier wahrscheinlich gar nicht nennen sollte.

    Im alltäglichen Leben finde ich fiese Hinterhältigkeit ganz schlimm, aber wie ja aktuell auch viel in den Medien ist, sind extreme Gewalt, Folter und Massenhinrichtungen ja auch leider keine Seltenheit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)
      Oh ein Horrorgame-Fan? Welche denn so? :)
      Deinen letzten Absatz unterschreibe ich!

      Löschen
  18. Menschliche Abgründe, gibt es dafür eine genaue Definition ? Ich glaube jeder musste in seinem Leben schon Abgründe bei Menschen entdecken, die man lieber nie gesehen hättte.
    Für mich zwei der Schlimmsten Abgründe, die jedoch oft in der Gesellschaft akzeptiert sind: Der Egoismus und die Intoleranz in Hinblick auf weniger glückliche und vermeintlich schwächere Individuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Ich habe auch schon einige Abgründe gesehen, die ich am liebsten nicht gesehen hätte...
      Egoismus und Intoleranz finde ich ebenfalls unter aller Kanone.

      Löschen
  19. Oh je, als passionierte Thrillerleserin durfte ich schon in einige fiktive menschliche Abgründe schauen. Schlimmer sind allerdings die der Menschen im eigenen Umfeld, nicht immer offenbart sich das wahre Wesen eines Menschen sofort, erst nach näherem Kennenlernen zeigen sie ihr wahres Gesicht und das ist nicht immer schön.

    Ein Lob an deine Seite, sie gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal: Vielen Dank. :)
      Ich finde es auch erschreckend, wie manche Menschen sich so lange verstellen können, bevor sie ihr wahres Gesicht preis geben. So was kann ich total nicht leiden.

      Löschen
  20. Hey =)
    Eine tolle Buchvorstellung zu einem interessanten Buch =) Der Trailer dazu ist ja auch sehr gelungen =)
    Menschliche Abgründe ... hmm ich denke da an den Film Hostel. Einfach nur krank und ich hoffe sehr das es sowas nicht wirklich auf der Welt gibt. Man kann ja nie wissen. Alleine die Idee ist schon wahnsinn und ich fand den Film wirklich abartig. Wie kann man sich sowas nur ausdenken?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! "Hostel" ist so was von krank! Ich hatte den Film schon wieder verdrängt, weil er eben so unfassbar "hässlich" ist, aber jetzt habe ich alles wieder vor Augen.
      Keine Ahnung, wie man sich so was ausdenken kann. Aber das frage ich mich auch sehr oft.

      Löschen
  21. Menschliche Abgründe begegnen mir in Buch und Film immer wieder.
    Max Bentow und Sebastian Fitzek stellen sie zum Beispiel sehr gekonnt dar.
    Aber auch Serien wie "Criminal Minds" lassen tief blicken.
    Das echte Leben bietet die schlimmsten menschlichen Abgründe.
    In unserer Kita haben wir einige Menschen, die aus ihrem Land geflohen sind, weil dort Krieg herrscht.
    Nichts ist grausamer als zu erfahren, zu welchen schlimmen Dingen Menschen fähig sind.
    LG Aletheia
    Hekate85@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt grausam, zu was manche Menschen fähig sind. Schlimm, dass viele fliehen müssen, weil in ihrem Land Krieg herrscht. :(
      Sebastian Fitzek hat es echt drauf. Da stimme ich dir total zu. Von Max Bentow habe ich bisher noch nichts gelesen.

      Löschen
  22. Abgründe? Einfach nur Nachrichten hören!

    AntwortenLöschen
  23. Abgründe gibts ja einige. Man sieht sie in den Nachrichten oder liest von ihnen in der Zeitung. Aber viel schlimmer ist es, wenn man selbst damit konfrontiert wird. Am schlimmsten ist es aber wohl, wenn man die menschlichen Abgründe selbst zu spüren bekommt. Leider war ich in letzter Zeit damit konfrontiert. Aber auch in Büchern oder Fernsehserien werden sie sehr gekonnt dargestellt.
    Auf jeden Fall freue ich mich, dass ich auf diese Blogtour gestoßen bin und hoffe auf Gewinnchancen.
    LG Anna
    anna007@gmx.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe sehr, dass du jetzt nicht mehr damit konfrontiert wirst?
      Es ist schon schlimm, wenn man was in den Nachrichten hört, oder sieht, aber wenn man selbst betroffen ist, ist das schon heftig. :(

      Löschen
  24. Huhu :-)
    Also das erste woran ich eben denke musste, ist mein persönlicher Kindheits Abgrund und nannte sich Stiefvater. Durch ihn musste ich und meine Ma damals sehr viele schlimme Abgründe miterleben.
    Lg Santina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OmG! Das tut mir sehr, sehr Leid! :(
      Ich hoffe euch geht es (jetzt wieder) gut?

      Löschen
  25. Also ich blicke aktuell in die Abgründe der menschlichen Psyche mit dem Buch "Brocken Dolls" und muss sagen manchmal ist man geschockt wozu Menschen fähig sind. Aber um zu dieser Erkenntnis zu gelangen muss man ja auch manchmal nur die Nachrichten schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch steht ganz oben auf meiner WuLi. Ich bin sehr gespannt darauf.
      Ja die Nachrichten. Stimmt. Unfassbar, was einem da jeden Tag präsentiert wird. :(

      Löschen
  26. Ich finde auch, dass in der Serie The Walkind Dead sich viele Abgründe auftun. Gerade in der aktuellen Staffel in Bezug auf Terminus (ich möchte hier nicht mehr verraten um nicht zu spoilern) ging es mir so.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Kann ich absolut unterschreiben. Da fällt mir ein: Ich sollte langsam mal weiter gucken. :-O

      Löschen

Hi! :)
Schön das du hier gelandet bist! Ich bin für Lob und Kritik sehr dankbar und freue mich über jeden einzelnen Kommentar.
Meine Antwort findest du gleich unter deinem Eintrag.

Spam und Kommentare, die allein zur Werbung dienen, werden kommentarlos gelöscht.

Vielen Dank, dass du bei mir warst. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. :)