Rezension:
Sebastian Fitzek - Das Paket

31 Oktober 2016 | 13 Zitate













26.10.2016 | 368 Seiten | Knaur. Autor | Leseprobe | Kaufen    

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...





»Angst frisst sich in die Seele und höhlt den menschen von innen aus. Dabei ernährt sie sich von er Lebenszeit ihrer Opfer [...].«
Zitat aus: "Das Paket"


Katzenjammer #3/16
Trauer, Zerrissenheit, Blogpause

08 Oktober 2016 | 13 Zitate


Ihr Lieben, ♥

ich werde in diesem Beitrag nichts beschönigen, kein Blatt vor den Mund nehmen und ich werde ihn hinterher auch nicht nochmal lesen, also falls ihr irgendwelche Fehler finden solltet, dann nehmt es mir bitte nicht übel.
Ich habe eine Weile darüber nachgedacht, ob ich möchte, dass ihr erfahrt, was uns passiert ist, warum wir gerade tief durch die Hölle gehen. Dieser Beitrag zeigt, dass ich es tun werde. Es wird ein sehr persönlicher Beitrag, der tief in meine Seele blicken lässt. Ich werde aufschreiben, wie wir unseren Sohn in der 18. Schwangerschaftswoche verloren haben.

Top Ten Thursday #85
10 Bücher einer Reihe mit mehr als 3 Teilen

06 Oktober 2016 | 15 Zitate
Das war dann doch leichter, als gedacht. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich mehr Trilogien, als Reihen hier zu Hause stehen habe. Wer hätte das gedacht?


Wenn ihr Lust habt, euch auch mal an dem Top Ten Thursday zu beteiligen, dann schaut doch einfach mal bei Steffi vorbei.

Knaur. Challenge:
Rückblick September & Neuerscheinungen Oktober

05 Oktober 2016 | 1 Zitat


Heute gibt es den Rückblick einfach mal ohne groß drumrum zu reden. Ich bin einfach geflashed, wie viele Bücher innerhalb eines Monats verschlingt. Da sollte ich mir echt mal eine Scheibe von abschneiden. :/


Gelesen im August:

Name
Titel                                                                      
Punkte
Anne P.
Elisabeth Kabatek - Ein Häusle in Cornwall 
3

Gabriella Engelmann - Wildrosensommer     
4

Isa Höpken - Putzblitz!
2

Mareike Marlow - Blutroter Flieder                                       
2

Juliane Käppler - Die sieben Tode des Max Leif                                           
3

Vena Cork - Augen in der Nacht
4
Diana
Susanna Ernst - So wie die Hoffnung lebt
4
Kitty
Susanna Ernst - Nur einen Traum entfernt
4

Thomas Finn - Dark Wood
4

Carin Müller - Tage zwischen Ebbe und Flut
2
Lena
Steve Mosby - Nachtschatten
4

Lily Oliver - Die Tage, die ich dir verspreche
3

Rachel van Dyken - Ewig in meinem Herzen
3

Yvonne Keller - Unglücksspiel
4

Rachel van Dyken - Unendliches Verlangen  
4

Carin Müller - Tage zwischen Ebbe und Flut
2
Line
Lily Oliver - Die Tage, die ich dir verspreche
3

Rachel van Dyken - Ewig in meinem Herzen
3

Susanna Ernst - Nur einen Traum entfernt
4

Nina George - Das Lavendelzimmer
3

V.M. Giambanco - 13 Tage
5

Susanna Ernst - Deine Seele in mir
4

Susanna Ernst - Blessed - Für dich will ich Leben
5
Martina
Marie Matisek - Sonnensegeln
3

Andreas Föhr - Eisenberg
5


Rezension:
Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod

03 Oktober 2016 | 10 Zitate












Original: The Truth Factory
Smoky Barrett #5 | 26.09.16 | 480 Seiten | Bastei Lübbe Autor | Kaufen  

An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.





»Hier muss etwas Furchtbares passiert sein. Damit meine ich nicht etwas Furchtbares, sonders etwas WIRKLICH Furchtbares.«
Zitat aus: "Die Stille vor dem Tod"


Rückblick September
Wo ist nur die Zeit hin?

02 Oktober 2016 | 6 Zitate


Ihr Lieben,

im August war ich total froh darüber meine Leseflaute überwunden zu haben, jetzt scheine ich eine Rezensionsflaute zu haben. Ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen, meine zwei offenen Rezensionen noch abzutippen. Warum, fragt ihr euch? Genau dieselbe Frage stelle ich mir auch. Bei den einen fiel es mir recht leicht meine Bewertung zu Wort zu bringen und dies machte ich auch gleich nachdem ich das Buch gelesen hatte. Und bei den anderen? Nun, das dauert bis heute an.
Zusätzlich dazu habe ich gerade auch ein kleines Sorgenkind als aktuelle Lektüre, dazu werde ich aber später noch zu sprechen kommen.