Rezension:
Carina Bartsch - Nachtblumen

30 Juni 2017 | 7 Zitate

Vielen Dank an den Rowohlt Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

23.06.17 | 544 Seiten | Rowohlt Autorin | Leseprobe Kaufen  

Auf jede Nacht folgt ein Tag

Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.






»"Die unvergesslichen Momente im Leben sind immer jene, in denen man sich selbst überrascht."«
Zitat aus: "Nachtblumen"


Rezension:
Caleb Roehrig - Niemand wird sie finden

27 Juni 2017 | Kommentieren

Vielen Dank an den cbj Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

22.05.17 | 416 Seiten | cbj Autor | Leseprobe Kaufen  

Zwei können ein Geheimnis bewahren – wenn einer von beiden tot ist

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …






»"Ohne eine Leiche bleibt jedoch die Frage: Was ist mit January McConville passiert?"«
Zitat aus: "Niemand wird sie finden"


Top Ten Thursday #104
10 Bücher, die mit "L" beginnen

08 Juni 2017 | 8 Zitate
Ich mag die Listen, bei denen es um die Anfangsbuchstaben geht. ;) Da muss ich nicht lange überlegen, für welche ich mich entscheiden soll. :)


Wenn ihr Lust habt, euch auch mal an dem Top Ten Thursday zu beteiligen, dann schaut doch einfach mal bei Steffi vorbei.

Rückblick Mai
Glücklich

04 Juni 2017 | 18 Zitate


Ihr Lieben,

der Mai war sehr ereignisreich. Allerdings hat sich mein Lesespaß erst ab der zweiten Hälfte bemerkbar gemacht. Vorher war ich anderweitig eingespannt und hatte nicht wirklich den Kopf frei.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich mag den Wonnemonat wirklich sehr. Meist ist es dann schon wärmer, die Natur präsentiert sich endlich in einem kräftigen Grün und man muss meist nicht mehr lange auf den Sommer warten. Ach ja, der Mai ist schon toll, findet ihr nicht auch?

Rezension:
Lucy Clarke - Das Haus, das in den Wellen verschwand

03 Juni 2017 | 4 Zitate



Original: The Blue
01.06.16 | 384 Seiten | Piper Autorin | Leseprobe Kaufen  

Lana und ihre beste Freundin Kitty wagen das ganz große Abenteuer und verlassen ihre Heimat England, um auf Weltreise zu gehen. Unterwegs treffen sie auf eine Gruppe junger Globetrotter, die mit ihrer Yacht »The Blue« von den Philippinen nach Neuseeland segelt. Schnell werden die beiden jungen Frauen Teil der Crew, und es beginnt eine aufregende Zeit voller neuer Erfahrungen vor der traumhaften Kulisse der Südsee. Doch auch das Paradies hat seine Grenzen. Denn Lana und Kitty merken bald, dass an Bord nichts ist, wie es scheint. Und als ein Crewmitglied mitten auf dem Ozean spurlos verschwindet, kommen nach und nach die Gründe ans Licht, weshalb ihre Mitreisenden die Fahrt wirklich angetreten haben …





»Dieses Mal habe ich nicht einfach nur einen Fehler gemacht.
Ich habe uns kaputt gemacht.«
Zitat aus: "Das Haus, das in den Wellen verschwand"